Wir über uns - Rundel Datentechnik stellt sich vor

Software-Entwicklung

Rundel Datentechnik wurde 1985 zur Entwicklung von kaufmännischer Anwendungssoftware für Handels- und Handwerksbetriebe gegründet. Nach und nach haben wir für mehrere Software-Hersteller den Vertrieb und den Support einiger Software-Produkte übernommen, so dass wir heute für eine ganze Reihe von Branchen geeignete EDV-Lösungen anbieten können. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir dabei auf die Betreuung der Anwender nach der Installation des EDV-Systems. So bieten wir regelmässig Programm-Schulungen für die von uns vertriebenen Produkte an, stellen eine qualifizierte Hotline für Fragen zur Programmbedienung zur Verfügung und halten darüberhinaus einen technischen Kundendienst bereit, der bei Problemfällen sehr schnell vor Ort zur Verfügung steht.

MEDISTAR Arztinformationssystem

Mitte 1990 haben wir den Vertrieb der MEDISTAR Softwarelösung für niedergelassene Ärzte übernommen. Inzwischen betreuen wir in unserem Vertriebsgebiet, das die Großräume Esslingen, Göppingen, Geislingen, Schwäbisch Gmünd, Aalen, Heidenheim, Ulm, Neu-Ulm, Günzburg, Ehingen, Biberach und Memmingen umfasst, über 250 Arztpraxen der verschiedensten Fachrichtungen.

Zum 1.1.2004 haben wir außerdem durch die Übernahme eines in Teningen (bei Freiburg) ansässigen Medistar-Vertriebspartners die Gebiete Freiburg, Lörrach, Waldshut-Tiengen, Villingen-Schwenningen, Rottweil und Offenburg hinzugewonnen, in denen wir über 160 Arztpraxen betreuen. Am 1.1.2010 wurde diese Niederlassung nach Freiburg in neue Räumlichkeiten verlegt.

HP Palmtop PC

Unmittelbar nach der Entwicklung des ersten MS-DOS-basierten Palmtop Computers, des HP-95LX der Firma Hewlett-Packard, haben wir 1991 begonnen, Software für diese Hardware-Plattform zu entwickeln. Die Grösse des Palmtops machte dieses Gerät zum idealen Begleiter für unterwegs, und so war es nur folgerichtig, das Programm acCIS zu entwickeln, mit dem der Palmtop benutzt werden konnte, um elektronische Post (E-Mail) von dem damals grössten kommerziellen Online-Dienst CompuServe zu empfangen und zu versenden. Nach dem anfänglichen Vertrieb als Shareware haben wir 1993 beschlossen, das Produkt kommerziell zu vermarkten. In der Firma Shier Systems & Software, Westlake Village (USA) haben wir hierfür einen zuverlässigen Partner gefunden. Bis ungefähr 2001 wurde das Produkt in der Version 4.0 weltweit vertrieben und erfreute sich großer Beliebtheit. Mittlerweile ist CompuServe allerdings durch zahlreiche Veränderungen in der Online-Landschaft nur noch von untergeordneter Bedeutung.

1995 haben wir außerdem begonnen, einen Versandhandel für Palmtop Produkte aufzubauen. Unser Online-Katalog wurde von Kunden in aller Welt besucht.

Leider hat sich Hewlett-Packard Ende 1999 entschlossen, die Weiterentwicklung und Produktion der DOS-basierten Palmtops einzustellen. Die Nachfolger, die mit dem Betriebssystem Windows CE und inzwischen Pocket PC ausgestattet waren, entsprachen nicht unseren Vorstellungen von Benutzerfreundlichkeit und Qualität, so dass wir den Vertrieb von Palmtop-Produkten der Firma HP inzwischen eingestellt haben.

DIX-Ray Digitales Röntgen

Um unseren Kunden aus dem Bereich der Medizin eine umfassende EDV-Lösung aus einer Hand anbieten zu können, haben wir im Jahre 2003 den Vertrieb der DIX-Ray Röntgenlösungen begonnen. Die Produktpalette umfasst Speicherfoliensystem verschiedener Hersteller, Direktradiographiesysteme sowie die zugehörige Archivierungs- und Bildbetrachtungssoftware. Alle DIX-Ray Lösungen ermöglichen unseren Kunden die digitale Aufnahme und Archivierung von Röntgenbildern sowie deren Betrachtung und Befundung an allen EDV-Arbeitsplätzen der Praxis.

Die Zusammenarbeit wurde 2009 im gegenseitigen Einvernehmen beendet, die DIX-Ray Lösungen werden seither in Süddeutschland vom Hersteller selbst vertrieben und gewartet.

Antelope Systems

Im März 2017 haben wir im Rahmen einer Kooperation mit Antelope Systems in Grevenbroich (bei Neuss) begonnen, die AnaBoard-Systeme für Anamneseerhebung und OP-Aufklärungen in Süddeutschland zu vertreiben.

Das Wichtigste in Kürze...

  • Die neuen Seminarkalender für das 2. Halbjahr 2017 stehen zum Download bereit. mehr...
  • Die Barcode-Scanner zum Einlesen der Medikationspläne sind ab sofort lieferbar.
  • Der Bundeseinheitliche Medikationsplan wird mit dem Update für das 4. Quartal 2016 ausgeliefert. mehr...
  • NEU: Medistar Analyzer für einen klaren Einblick in die Struktur Ihrer Praxis. Weitere Informationen erhalten Sie im

Produktvideo.

  • Informationen zum nächsten Update finden Sie in den Update-News.
  • Patientenliste für fehlende HzV-Scheine in den MEDISTAR Tips

Zu den MEDISTAR Update-News


edit