AnaBoard

Antelope Systems Logo

Die papierlose Lösung für Anamnesebögen, OP-Aufklärungen und Honorarvereinbarungen

Der Tablet-Computer zeichnet sich als zukunftsweisende Lösung für Anamnese- und Aufklärungsprozesse ab: Der Patient erhält ein ­Tablet mit einer speziellen Software und beantwortet selbstständig – sogar in seiner eigenen Muttersprache – per Touchscreen alle Fragen zur Anamnese und/oder sieht sich einen medizinischen Informationsfilm an.

Anwendungsgebiete

  • Anamnesebögen
  • OP-Aufklärungsbögen
  • Honorarvereinbarungen für IGeL-Leistungen

Anamnese-Erhebung per Tablet

Der Hauptvorteil der Anmnese per Tablet ist sicherlich die Zeitersparnis. Der Arzt erhält eine vollständige digitale Anamnese, noch bevor er den Patienten überhaupt gesehen hat und der Patient ist besser auf das Gespräch mit dem Arzt vorbereitet. Der vom Patienten ausgefüllte und unterschriebene (!) Anamnesebogen wird im Praxisverwaltungssystem gespeichert und kann vom Arzt jederzeit eingesehen werden.

OP-Aufklärungen mit dem Tablet

Die OP-Aufklärungen werden vom Arzt gemeinsam mit dem Patienten am Tablet durchgeführt. Dabei können - je nach Art der Operation - Bilder und Videos in den Aufklärungsbogen eingebaut werden. Der Arzt kann mit Hilfe des mitgelieferten Stiftes jederzeit Kommentare oder Markierungen in den Bildern vornehmen. Nach Abschluss der Aufklärung wird der Bogen vom Patienten und vom Arzt digital und rechtssicher am Tablet unterzeichnet und als PDF-Datei mit sämtlichen handschriftlichen Anmerkungen an das Praxisverwaltungssystem übertragen und dort archiviert. Für den Patienten wird automatisch ein Exemplar des Aufklärungsbogens ausgedruckt.

Vorteile des AnaBoards

  • Benutzerfreundliche, individuell nach Praxisvorgaben erstellte Fragebögen
  • Rechtssichere Dokumentation durch Einbettung elektronischer Unterschrift (im PDF/A-Format)
  • Updates der Bögen bei gesetzlich erforderlichen Änderungen
  • Kein Abtippen mehr - Automatische Auswertung und Übertragung
  • Kein zusätzliches Personal nötig, da Programm selbsterklärend
  • Fragen in Fremdsprachen möglich und wieder ins Deutsche übersetzbar
  • Eingriffe werden anschaulich erklärt (Bild mit Text oder Film)
  • Permanente Verfügbarkeit von Anamnese- und Aufklärungsbögen
  • Weniger Kosten durch Druckerpatronen, Papier und Lagerhaltung

Die elektronische Signatur ­wurde in Kooperation mit dem Markt- und Technologieführer ­„Signotec“ realisiert. Da die verwendete Hardware hierfür bestimmte Anforderungen erfüllen muss, insbesondere hinsichtlich des Touch-Displays, kann die AnaBoard-Lösung ausschließlich mit der von Antelope gelieferten Hardware genutzt werden, um rechtliche Schwierigkeiten auszuschließen.

Ablauf in der Praxis