Sicherer Internet-Zugang im Praxisnetz

Die Zeiten, in denen man das Praxisnetz vom Internet getrennt halten konnte, sind vorbei. Die Anforderungen von außen, immer mehr online zu erledigen (Online-Abrechnung, Dale-UV, eDMP und eHKS, um nur einige zu nennen) erfordert einen leistungsfähigen, sicheren Internet-Zugang im Praxisnetz.

Wir stellen diesen her über den medizinischen Provider Telemed. Für die Verbindung zwischen Praxisnetz und Telemed Intranet verwenden wir die KV-Safenet-zertifizierte KoCo-Box, die gleichzeitig bei Bedarf auch als Konnektor für HzV-Verträge genutzt werden kann.

Da Telemed im eigenen Rechenzentrum eine Firewall mit Gateway ins Internet unterhält, ist sichergestellt, dass Angreifer vom Internet keinen Zugriff auf Ihr Praxis-System erhalten.

Selbstverständlich können mit diesem Online-Zugang auch Heimarbeitsplätze realisiert werden. Hierfür genügt ein beliebiger Computer mit Internet-Zugang, der sich dann über Spezialsoftware in das Praxisnetz verbindet. Zum Arbeiten wird dann einfach ein beliebiger Rechner der Praxis ferngesteuert, was ermöglicht, alle auf diesem Rechner installierten Programme von der Ferne aus zu benutzen, einschließlich, Moviestar, Word, Fremdsoftware wie z.B. EKG-Anbindungen usw.

Falls Sie in der Praxis bereits einen DSL-Anschluss eines anderen Providers haben, können wir natürlich auch diesen benutzen, allerdings ohne die zusätzliche Sicherheit der Telemed Firewall.

Anwendungen:

  • Fernwartung
  • Internet-Recherche
  • Materialbestellungen
  • Online-Abrechnung
  • Heimarbeitsplatz
  • Telemed.net Client
  • Online-Unterhaltung mit Kollegen (Chat)
  • Befundübermittlung in andere Praxen (statt Arztbrief)
  • Dale-UV für BG-Berichte
  • Online-Hausbesuchsmodul auf iPhone oder Notebook
  • u.v.m.