MEDISTAR Tipps und Tricks

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um die Nutzung der CGM MEDISTAR Software.


Wichtig: Aus i:fox wird THERAFOX PRO

Der Arzneimitteltherapiesicherheits-Check i:fox wird zum 21.05.2021 auf THERAFOX PRO umgestellt. Um die weitere Nutzung zu garantieren müssen Sie die THERAFOX Auftragsverabreitungs-Vereinbarung, sowie das Rückantwortschreiben ausfüllen, unterschreiben und an CGM Medistar zurückschicken, da Sie aktiv zustimmen müssen, dass das ifap PRAXISCENTER über das Internet auf THERAFOX PRO zugreifen darf.

Bitte beachten Sie, dass die Arzneimittelabprüfung ab dem 21.05.2021 nicht mehr funktionieren wird, bis die erforderlichen Unterlagen bei CGM MEDISTAR eingegangen sind und bearbeitet wurden.

Folgende Unterlagen sind notwendig:

Sobald die Unterlagen von MEDISTAR bearbeitet worden sind, erhalten Sie über das Online-Update eine Benachrichtigung, wie Sie die Umstellung auf Therafox durchführen können. Bitte führen Sie diese Umstellung so bald wie möglich, gerne auch schon vor dem Stichtag, aus!


Chargennummer der Corona-Impfung

Chargennummer

Bei der Abrechnung von Impfziffern wird die Chargennummer über den Parameter '''CN="" (Feldkennung 5010) angegeben.

Diese Angabe ist verpflichtend für die Ziffern 88331(A-Z) bis 88340(A-Z). Bitte geben Sie die Chargennummer wie folgt an:
Bsp.:

Sachkostenbegründung

Seit dem 01.04.2021 können die Sachkosten-Parameter Hersteller und Artikelnummer in die Abrechnung übernommen werden.

Bitte stellen Sie vorab sicher, welche Informationen Sie laut Ihrer KV in der Abrechnung übermitteln müssen!

Wenn Ihre KV die Feldkennung 5011/5012 in der Abrechnung fordert, geben Sie die Sachkosten wie folgt an:

  • EBM-Ziffer(X,XX € Sachkostenbezeichnung)
  • EBM-Ziffer(XXX ct Sachkostenbezeichnung)

Wenn Ihre KV die Feldkennung 5009 in der Abrechnung fordert, geben Sie die Sachkosten wie folgt an:

  • EBM-Ziffer(=X,XX€)

GOBD Stornierfunktion bei Privatliquidation

Im 1. Quartal 2021 wurde in MEDISTAR die Privatliquidation GOBD-konform überarbeitet. Dadurch ist es nun nicht mehr möglich Privatrechnungen einfach zu löschen und neu zu erstellen, stattdessen müssen fehlerhafte Rechnungen nun storniert werden. Stornierte Rechungen sind samt dem anzugebenden Stornierungsgrund weiterhin im System gespeichert, so dass der Verlauf jederzeit nachvollzogen werden kann.

Anpassung der Rechnungsvorlagen

Um die neue Funktion "Rechnung stornieren" nutzen zu können, ist eine Anpassung der Rechnungsvorlagen erforderlich. Wie sie die Stornorechnungsvorlage anlegen und auch im Nachhinein bearbeiten können, ist im nachfolgend abrufbaren Leitfaden sowie im verlinkten Video beschrieben.

Anleitung: Anleitung PLQ-Storno

Video: https://www.cgm.com/deu_de/magazin/artikel/cgm-medistar/newsletter-2021/595/gopd-stornierfunktion.html


Ist die TI ein Sicherheitsrisiko?

Für alle Interessierten haben wir hier einen äusserst interessanten Artikel gefunden, der exakt unsere eigene Sicht der Dinge wiedergibt. Die Telematik an sich ist auch im Parallelbetrieb kein Sicherheitsrisiko, es sei denn bei der Einrichtung wären grobe Fehler gemacht werden. Aber lesen Sie selbst:

Page last modified on May 20, 2021, at 09:46 AM
Powered by PmWiki